News

Neues Ligmincha Siegel

Ligmincha Österreich ist nach der Dynastie der Ligmincha-Könige des alten Landes Zhang Zhung benannt, das im Nordwesten des heutigen Tibet gelegen haben soll. Die Inschrift in Zhang Zhung Sprache auf dem äußeren Kreis des Ligmincha-Siegels stammt von dem offiziellen Siegel des letzten Königs von Zhang Zhung. Sie bedeutet: „Der König der Existenz, der die Macht über die Drei Welten besitzt“ (tib: KhamTshan pa shang lig zhi ra rtsa). Als Nächstes innerhalb dieses Kreises sind die fünf Blätter einer Lotusblüte zu sehen, die die fünf Wissensbereiche (rig-gnas-Inga) symbolisieren, die ein gebildeter Mensch für ein vollständiges Leben in der Welt kennen muss. Innerhalb dieses Kreises befindet sich ein achtzackiger Stern, der auf die ersten acht Wege zur Erleuchtung unter den ursächlichen und vollendenden Fahrzeugen der Neun Wege des Bön hinweist. Im Zentrum des Siegels ist der tibetische Buchstabe A, der den Neunten Weg repräsentiert, den Höchsten Pfad der Selbstbefreiung, bekannt als Dzogchen, die Große Vollkommenheit.

This site uses encryption for transmitting your passwords. ratmilwebsolutions.com